HWI-Sicherheit | Ihr regionaler Schlüsseldienst

≡ Menu

Schlüsseldienst – einfache Hilfe für Einbrecher

Immer wieder hört man, dass Schlüsseldienste unfreiwillige Helfer von Einbrechern werden. Einbrecher brauchen kein schweres Gerät, wie Brecheisen oder Metallstangen, um Türen zu öffnen. Sie benötigen lediglich eine Telefonnummer, kurz anrufen, 5 Minuten warten und schon ist die Tür ohne großes Aufsehen geöffnet.

Da diese Art von Einbrüchen gerade auch um die Region Hannover immer mehr zunimmt, sollte sich jeder Schlüsseldienst vor der Türöffnung einen Ausweis oder ein sonstiges Dokument vorzeigen lassen. Natürlich ist das nicht immer ganz einfach, da der Ausgeschlossene  häufig keine Brieftasche oder sonstige Ausweise bei sich trägt. In solchen Fällen sollte sich der Monteur unbedingt die Identität sofort nach der Türöffnung bestätigen lassen, oder  besser noch: kurz bei den Nachbarn klingeln und nachfragen ob der Kunde auch tatsächlich ortsansässig ist.

doch was sagt die Realität


Bereits letztes Jahr gab es zu diesem Thema einige Tests, unter anderem von RTL, ZDF und MOPO. Testpersonen mit versteckter Kamera riefen wahllos Schlüsseldienste an. Das Ergebnis war erschreckend! Über 80% der Schlüsselnotdienste öffneten die Tür ohne jeglichen Nachweis. Meist interessierte nur ob die Rechnung in bar bezahlt wird. Nur sehr wenige Monteure wurden skeptisch und wollten sich durch Anrufe bzw. bei den Nachbarn vergewissern ob hier wirklich der Besitzer des Hauses/Wohnung vor Ihnen stand.

Schlüsseldienst - Monteur beim öffnen einer Tür

Schlüsseldienst – Monteur

Um Diebstähle zu verhindern und nicht freiwillig zum Gehilfen eines Einbruchs zu werden,  sollte jeder Schlüsseldienst genau darauf achten, wem er die Tür öffnet. Im Zweifelsfall dauert es nur wenige Minuten sich zu erkundigen ob der Kunde wirklich der Besitzer ist.