HWI-Sicherheit | Ihr regionaler Schlüsseldienst

≡ Menu

Einbruchschutz und Sicherheit in der Urlaubszeit

Es ist wieder soweit, die schönste Zeit des Jahres hat begonnen. Sie können sich ein paar Tage Auszeit gönnen,  am Strand relaxen und die Seele baumeln lassen. Andere hingegen haben Hochkonjunktur und warten nur darauf unbemerkt in Wohnungen und Häuser einzusteigen. Damit Sie entspannt Ihren Urlaub genießen können und unangenehme Überraschungen bei der Ankunft in die eigenen vier Wände ausbleiben, sollten einige Hinweise befolgt werden.

Informieren Sie ihre Nachbarn

 

Einbrecher

Vorsicht Einbrecher!

Setzen Sie ihre Nachbarn darüber in Kenntnis, dass sie verreisen. Diese werden automatisch hin und wieder ein Blick auf Ihre Wohnung oder ihr Haus werfen. Bitten Sie Ihre Nachbarn um die regelmäßige Leerung des Briefkastens, denn überfüllte Briefkästen sind ein eindeutiges Zeichen, dass hier jemand für längere Zeit nicht zu Hause war. Bei Reisen über 3 Wochen sollten sie Verwandte oder gute Bekannte darum bitten, den Rasen zu pflegen, denn auch eine ungepflegte Grünfläche kann ein Indiz für Einbrecher sein.

Einbruchschutz mit einfacher Haustechnik

 

Schon mit einfacher Haustechnik können Einbrecher abgeschreckt oder in die Flucht geschlagen werden. Eine automatische Außenbeleuchtung, gesteuert mit Zeitschaltuhren oder auch einfache Bewegungsmelder vor der Haustür, sollten vorhanden sein, bzw. in der Urlaubszeit nicht abgeschalten werden. Eine unregelmäßige Steuerung der Innenbeleuchtung leistet gute Dienste und vertuscht Ihren Urlaubsaufenthalt. Vergessen Sie aber nicht Ihre Nachbarn einzuweihen, denn diese könnten schnell misstrauisch werden und die Polizei informieren. Eine weitere sehr effiziente Möglichkeit sein Haus vor Einbrechern zu schützen sind elektrisch gesteuerte Jalousien. Diese reagieren auf Licht und öffnen sich am Tag bzw. schließen sich bei Dunkelheit. Somit denken viele Einbrecher, dass jemand im Haus ist.

 

weitere Maßnahmen für den Einbruchschutz

 

Auch mechanische Technik sollte für den Einbruchschutz nicht unterschätzt werden. Denn was helfen Bewegungsmelder und Co., wenn sie vergessen haben Ihre Fenster zu schließen. Deshalb achten Sie darauf, dass Fenster und Türen verriegelt sind. Besser noch sind Türen mit Sicherheitsschlössern und verriegelbare Fensterrahmen. Auch Sicherheitsfolien für Glasscheiben sollten nicht unterschätzt werden. Befinden sich viele Wertsachen im Haus , sollte man auch über eine Alarmanlage nachdenken. Alarmanlagen mit lauter Sirene vertreiben die Einbrecher meist sofort. Stille Alarmanlage haben den Vorteil, dass die Polizei oder der Sicherheitsdienst direkt angesteuert werden und diese die Einbrecher auf frischer Tat ertappen können.

 

Wenn Sie diese Hinweise beachten, können Sie mit ruhigem Gewissen Ihren Urlaub genießen. Die HWI-Sicherheit wünscht Ihnen eine schöne und sichere Urlaubszeit.

 

 

  • Panek 9. November 2012, 12:40

    Sehr nützliche Tipps zum Thema „Einbruchschutz“. Ich denke als Immobilienbesitzer kommt man an diesem Thema definitiv nicht vorbei. Und es ist schon erstaunlich was man mit so einfachen Methoden erreichen kann um mögliche Einbrecher abzuschrecken und in die Flucht zu schlagen. Zudem verlangen immer mehr Versicherer, dass man entsprechende Vorkehrungen im Bereich des Einbruchschutzes trifft. Im schlimmsten Fall muss sogar in manchen Bereichen (z.B. Bündige Schlösser etc.) nachgerüstet werden.
    Grüße

  • Sebastian Thalhammer 3. Juli 2013, 9:34

    Sehr guter Artikel. Vor allem die Glasfolien waren mir neu. Sind diese eher zu empfehlen als Glasbruchmelder? Wo genau liegt der Vorteil?

    Hier ein kurzes Video mit 3 wichtigen Maßnahmen, die jeder beachten sollte um sein Haus im Urlaub ausreichend abzusichern.
    http://www.youtube.com/watch?v=jhkwhiZMrak

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen